Online-Banner animiert Zukunft

logo mittel

In Welschbillig mussten wir eine äußerst unglückliche 0:1 (0:1) Niederlage hinnehmen. Dabei begannen wir wie die Feuerwehr und hatten bereits nach drei Minuten zwei 100 % Möglichkeiten zu verzeichnen. Allerdings konnten unsere beiden Paddys im Angriff den Ball nicht im Tor der Hausherren unterbringen. Auch im weiteren Spielverlauf blieben wir tonangebend und kamen zu weiteren guten Möglichkeiten.Völlig überraschend fiel dann in der 26. Minute der Führungstreffer für die Einheimischen, als sie einem Freistoß zum 1:0 verlängerten. Auch hierdurch ließen wir uns nicht aus dem Rhythmus bringen und versuchten weiter offensiv zu agieren. Dennoch blieb es bis zum Wechsel bei der knappen Welschbilliger Führung.

Nach der Pause blieben wir weiter das spielbestimmende Team, während die Gastgeber zunächst nur sporadisch vor unser Tor kamen. Allerdings waren unsere Möglichkeiten nicht mehr so zwingend wie in den ersten 45 Minuten. Dennoch hatten wir Mitte der zweiten Hälfte mehrfach den Ausgleichstreffer auf dem Fuß. Aber entweder scheiterten wir an der vielbeinigen Abwehr der Hausherren oder aber an der eigenen Unentschlossenheit. In den letzten Minuten kam Welschbillig nochmals zu einigen Konterchancen die sie aber ebenfalls ungenutzt ließen, so dass es letztlich beim 0:1 aus unserer Sicht blieb. Unserer Mannschaft muss man für ihre Leistung aber ein großes Kompliment machen. Insbesondere was wir bei den tropischen Temperaturen läuferisch an den Tag legten, war mehr als beachtlich. Dies wurde auch von unseren zahlreich mitgereisten Fans mit Applaus quittiert.

Es gilt nun, auf dieser Leistung aufzubauen. Dann sollte uns auch vor den nächsten schweren Aufgaben nicht bange sein.

Der SVT spielte mit:

Ralf Kindermann - Eric Rohles, Benny Strupp (35. min, Dennis Groß), Fabian Weber, Nils Noner - Andreas Hein, Fabian Densborn, Tobias Weber, Klaus Gebhard - Patrick Scherer (70. min., Jochen Rausch), Patrick Ostermann

Unsere Zweite verlor ihr Spiel in Freudenburg mit 0:6 (0:2). Da urlaubs- und verletzungsbedingt in den beiden ersten Mannschaften an diesem Wochenende 13 Spieler fehlten, war man auf die Aushilfe mehrere AH-Spieler angewiesen, bei denen wir uns auf diesem Wege nochmals bedanken.

Die Dritte Mannschaft musste ebenfalls eine 0:4 (0:3) Niederlage hinnehmen. Allerdings konnte man hier nach den schnellen Gegentoren in den ersten 45 Minuten die Partie offener gestalten und kam selbst auch zu einigen guten Möglichkeiten.

 

131028 werbebanner 611x90 fussball-de 25kb

continentale.jpg

... lade Modul ...

 

Kreisliga B Trier-Saar

... lade FuPa Widget ...

Kreisliga C Saar

... lade FuPa Widget ...

Kreisliga D Saar

... lade FuPa Widget ...

Torjägerliste

... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...
Joomla templates by Joomlashine