Online-Banner animiert Zukunft

A-Jugend 2014-2015

JSG Tawern - JSG Cochem 1:1

Wie so oft die letzten Wochen hat unser Team auch im Heimspiel gegen die Cochem die ersten 45 Minuten verschlafen. Die Defensive stand zwar, wie praktisch immer, sehr gut, aber das Umschaltspiel klappte praktisch überhaupt nicht. So gab es in den ersten 45 Minuten eigene Chancen nur nach Standards oder Fernschüssen, aber leider kam nicht Zählbares dabei heraus.
Wie bereits letzte Woche reichte dem Gegner eine einzige Torchance aus, um in der 27. Minute nach einer schönen Einzelaktion in Führung zu gehen.
In der Pause wurde die Mannschaft umgestellt und die Zuschauer sahen in den zweiten 45 Minuten ein ganz anderes Spiel unseres Teams. Es wurde aggressiv gestört, schnell umgeschaltet und so ein Vielzahl guter Torchancen erarbeitet. Wie so häufig in den letzten Wochen wollte der Ball aber einfach nicht ins Tor. Dazu kam, dass der Gästetorwart einen „Sahnetag“ erwischte und auch die unmöglichsten Bälle noch abwehren konnte.
Als alle Fans sich schon wieder mit einer unnötigen Niederlage abgefunden hatte, gelang Nico K. auf Pass von Milan in der 88. Minute dann doch noch der mehr als verdiente Ausgleich.

Fazit: Nach über 300 torlosen Spielminuten mal wieder ein Treffer! Auch wenn ein Sieg verdient gewesen wäre, müssen wir in der aktuellen Phase auch mit einem Punkt zufrieden sein.
In den restlichen vier Spielen vor der Winterpause muss es gelingen zwei „zweite Halbzeiten“ auf dem Platz zu zeigen!!

Statistik:
0:1          27. Minute        
1:1          88. Minute         Nico K.                  Assist: Milan

 

JSG Andernach - JSG Tawern 1:0

Wie so oft die letzten Wochen hat unser Team auch in Andernach die ersten 45 Minuten komplett verschlafen. Wir standen in der Defensive zwar gut, nach vorne ging aber in der ersten Halbzeit nichts. Auch wenn das 1:0 für die Gastgeber ein vermeidbarer Treffer war, ging die Pausenführung doch voll in Ordnung.
In der zweiten Hälfte besannen sich unsere Jungs auf ihre Stärken und konnten das Spiel gegen den Tabellenführer ausgeglichen gestalten. Gegen Ende der Partie hatten wir sogar mehr vom Spiel und setzen die Andernacher richtig unter Druck. Dabei wurden auch einige Torchancen herausgespielt von denen aber leider wieder keine genutzt werden konnte.

Fazit: Auch wenn das Spiel in der zweiten Halbzeit gezeigt hat, dass der Unterschied zur Tabellenspitze nicht wirklich groß ist, müssen wir Tore schießen um Punkte zu machen. In der Rheinlandliga wird praktisch jeder Fehler auch bestraft und auf Dauer reicht es nicht, gut zu spielen aber trotzdem zu verlieren.

Statistik:
0:1          30. Minute        
                               

 

131028 werbebanner 611x90 fussball-de 25kb

TMS.jpg

Winterfahrplan 2018

So.28.01.18, ab 15:48h
Herbstmeisterturnier in Osburg

07.02.18, 19:30h: SVT II - SG Kanzem
10.02.18, 13:00h: SVT II - A-Jun.
10.02.18, 15:00h: SVT - SG Pellingen

17.02.18, 15:00h: SVT II - SV Schleid II
17.02.18, 17:00h: SVT - SV Schleid
18.02.18, 13:00h: SVT III - Reinsfeld II
24.02.18, 15:00h: SVT II - Pluwig II
24.02.18, 17:00h: SVT - DJK Pluwig
25.02.18, 13:00h: SVT III - Pelling. II

Zugänge:
Max Kintgen (SV Wasserliesch)

Abgänge:
Norman Palzer (VfL Trier)



... lade Modul ...

 

Kreisliga B Trier-Saar

... lade FuPa Widget ...

Kreisliga C Saar

... lade FuPa Widget ...

Kreisliga D Saar

... lade FuPa Widget ...

Torjägerliste

... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...
Joomla templates by Joomlashine